Aktuelles

Tastatur mit Kontaktlogos
Suchthilfe: Wegen der aktuellen Kontaktbeschränkungen werden unsere Gruppenangebote und die Angebote der Suchtselbsthilfe nicht durchgeführt. Wir sind weiterhin täglich zu...
mehr...

Die Diakonie ist der soziale Dienst der evangelischen Kirchen.

Wir verstehen unseren Auftrag als gelebte Nächstenliebe und setzen uns für Menschen ein, die am Rande der Gesellschaft stehen, die auf Hilfe angewiesen oder benachteiligt sind. 

Unsere Angebote

Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Wir bieten eine qualifizierte psychologische Beratung in schwierigen Lebenssituationen, persönlichen Krisen und Beziehungskonflikten, in Ihrer Partnerschaft und Familie.

Sozialberatung

Sozialberatung unterstützt bei Fragen zu sozialen Hilfen und in akuten wirtschaftlichen Notsituationen. Wir erarbeiten, gemeinsam mit Ihnen, einen umsetzbaren Lösungsansatz, um ihre Notlage zu überwinden.

Schuldnerberatung

Reicht das vorhandene Einkommen nicht mehr aus? Können sie den laufenden Lebensunterhalt wie Miete, Strom, Heizung, usw. nicht mehr bestreiten? Dann ist eine frühzeitige Beratung sinnvoll, um eine Verschuldung zu vermeiden.

Hospizdienst

Der Ambulante Hospizdienst OPAL begleitet schwerkranke und sterbende Menschen und deren Familien. 
Dummy bild

Karin Schulz

Koordinatorin Hospizdienst "OPAL"

0176 15722994
Gartenstraße 26
31655 Stadthagen

Suchtprävention

bietet die Chance einen selbstbestimmten und genussorientierten Umgang mit Suchtmitteln zu erlernen und Abhängigkeit zu verhindern.

Suchtprävention  leistet einen Beitrag zur positiven Beeinflussung und gesundheitsfördernden Gestaltung der Lebenszusammenhänge von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen:

  • sensibilisiert für suchtrelevante Themen,
  • klärt über Risiken des Suchtmittelkonsums auf,
  • stärkt individuelle Kompetenzen und
  • fördert das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit Suchtmitteln.

Wir bieten im Themenspektrum Sucht eine Auseinandersetzung mit  der eigenen Person, eigenem Konsumverhalten und Erfahrungen. Wir schaffen die Möglichkeit,  einen verantwortungsvollen und selbstbestimmten Umgang mit Suchtmitteln zu lernen. Als Zugangswege haben sich die schulische  und betriebliche Suchtprävention besonders herausgebildet.

Wie können wir Ihnen helfen?

Rufen Sie an, oder schreiben Sie uns eine Nachricht.