Jahresbericht 2020

> Allgemein > Jahresbericht 2020

Günter Hartung„Bleibt Alles Anders“ fragt Herbert Grönemeyer in einem Songtext, diese Frage beschäftigt uns auch im Diakonischen Werk.

Durch die Pandemie gab es in 2020 viele Veränderungen auf die wir nicht vorbereitet waren. Wir brauchten plötzlich ein Hygienekonzept, sind im Haus mit Masken unterwegs und unsere Kunden müssen vorab Termine vereinbaren. Die Haustüren sind geschlossen und man muss klingeln um eingelassen zu werden. Das war´s dann mit unserem niedrigschwelligem Zugang. Corona hat uns bisher viel abverlangt und ist in alle Lebensbereiche eingedrungen. Wir mussten vertraute Vorgehensweisen und Arbeitsmethoden verändern.

Wir gehen im Bericht auf einige der Corona bedingten Veränderungen ein und schildern wie wir diese Veränderungen erlebt haben. Insgesamt blicken wir mit großer Dankbarkeit auf die Bereitschaft unserer Kunden, Klienten und Patienten sich auf die veränderten Abläufe einzulassen. Wir danken den Mitarbeitenden für ihr Engagement trotz der sich fortlaufend verändernden Pandemie bedingten Vorschriften. Wir sind dankbar, dass es mit viel Kreativität und Flexibilität gelungen ist unsere Angebote weitestgehend durchzuführen. „Bleibt Alles Anders?“ Diese Frage lässt sich noch nicht abschließend beantworten. Wenn Sie Nachfragen zum Bericht oder Anregungen für uns haben dann, dann rufen Sie gern an oder schreiben uns eine E-Mail. Wir freuen uns über ihre Reaktion auf diesen Jahresbericht.

Ihr Günter Hartung